Technik für mehr Service

gps_xsUm den ständig wachsenden Anforderungen gerecht zu werden haben wir unsere „Air Force 1“ jetzt mit GPS-Ortung ausgestattet. Diese bietet neben dem Diebstahlschutz auch weitere Vorteile, denn nun können wir unseren Kunden eine ziemlich genaue Prognose über die Ankunft des Teams geben. Zusätzlich können wir nun aber auch noch wirtschaftlicher arbeiten, da jetzt auch eine Disposition von kurzfristigen Angeboten unserer Frachtbörsen möglich ist. Es ist toll, was die Telematik mittlerweile für Möglichkeiten bietet und getreu dem Motto „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“ sind wir immer darauf bedacht alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die nicht nur ökonomisch interessant sind, sondern auch unseren Kunden helfen und nun können wir auf telefonische Anfrage in unsere „Glaskugel“ (PC) schauen und dem/der Kunden/in genau voraussagen, wann die Jungs da sind.

Advertisements

Nach der Erfolreichen Arbeit auf der Insel Föhr , sind diese Woche unsere Aufgabengebiete in der Region Steiermark / Austria , Rückladung Großraum Köln – Sammeltransport und 2. Tour Hannover – Düsseldorf.
Seit dem gestrigen Samstag sind unsere Touren über Truck Ortung überwacht . Auf diese Weise ist eine ständige Standortbestimmung für Beiladungen im Fernverkehr möglich .

2. KW 2012

Das Jahr läuft mit voller Kraft an , die Neuzugänge sind eine Bereicherung auf der ganzen Linie . Der Winter verschont uns , wobei das Regenwetter kein Glücksgefühle aufkommen läßt.
Fernverkehr ab 13.01.’12 : Wyk / Föhr
Fernverkehr ab 16.01.’12 : Tour 1 : Graz * Klagenfurt * Köln * Bonn // Tour 2 : Düsseldorf
Fernverkehr : März / April in Planung London / UK